Theater: Die Legende vom heiligen Trinker

Theater: Die Legende vom heiligen Trinker
Freitag | 13. April 2018 | 19:30 Uhr


Theaterstück von Christiane Ziehl
nach der Novelle von #JosephRoth
»Eine der schönsten Legenden, die im 20. Jahrhundert gedichtet wurden.« Marcel Reich-Ranicki

Andreas, dem obdachlosen Trinker, geschehen immer wieder Wunder, die es ihm ermöglichen könnten, neue Wege zu gehen. Aber die Umstände des Lebens, Begegnungen mit Menschen aus Vergangenheit und Gegenwart, und seine Schwäche für Frauen und dem Alkohol stärker als der Wille nach Veränderung und einem „ehrenhaften“ Leben.
Auf wunderbar wundersame Weise singen und spielen Mathias Iffert und Christiane Ziehl die heiter-melancholische Geschichte vom komplizierten Leben und glücklichen Sterben des Pariser Clochards Andreas.

Christiane Ziehl, Autorin, Regisseurin und Schauspielerin, in Potsdam bekannt u.a. aus Rosa von Praunheims legendärer Theaterschiff-Inszenierung „Nacktbadestrand“, hat Joseph Roths Novelle für zwei Schauspieler bearbeitet. Schiffs-Ensemble-Mitglied Mathias Iffert spielt den „Trinker“, Christiane Ziehl übernimmt, u.a. mit Puppen und Masken, die anderen Figuren. Dabei wird das gesamte Theaterschiff zum Spielort, das Publikum begleitet die beiden Schauspieler quer durch das Schiff, singt mit ihnen Trinklieder, erlebt hautnah die Stationen des „Trinkers“ mit all seinem Glück und Wundern, wie auch seinen Hoffnungslosigkeiten. „Liebevoller und fachmännischer, in fast märchenhafter Form, kann das Thema Sucht nicht beschrieben werden.“, sagt Christiane Ziehl über den „heiligen Trinker“.

Einen „leichten und schönen Tod“, wie er es für seinen „Trinker“ vorgesehen hatte, hatte Joseph Roth, der selbst stark alkoholsüchtig war, vermutlich nicht. Er starb am 27. Mai 1939, wenige Wochen nach Beendigung der „Legende vom Heiligen Trinker“, in einem Pariser Armenhospital an den Folgen einer Lungenentzündung und seiner Alkoholsucht. Seine Novelle wurde posthum 1939 veröffentlicht.

Besetzung:
Regie, Bühnenfassung: Christiane Ziehl
Ausstattung: Thomas Gabriel
Es spielen: Christiane Ziehl und Mathias Iffert